Dipl.-Ing. Holger Bröskamp

Holger Bröskamp (Jahrgang 1958) begann seinen beruflichen Werdegang 1978 mit einem Maschinenbau-Studium an der TU Braunschweig, mit Schwerpunkt in der Fachrichtung Wärme-, Verfahrens- und Reaktortechnik, das er 1985 als Diplomingenieur (TU) beendete.

 

Weitere Stationen nach seinem Studium:

1985 Siemens AG, Bereich KWU, Erlangen,
Bereich Brennelementauslegung und –vertrieb
1991 Wechsel zur damaligen PreussenElektra AG, Hannover
1998 Leiter Bereich Einkauf Kernbrennstoffe, Entsorgung
2000 Leiter Bereich Kernbrennstoff bei der E.ON Kernkraft GmbH, Hannover
2003 Sprecher der Geschäftsführung der GNS (Gesellschaft für Nuklear-Service mbH, Essen)
  Vorsitzender des Vorstandes des WKK
  Vorsitzender des Aufsichtsrates der DBE
2011 Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der GNS (Gesellschaft für Nuklear-Service mbH, Essen)
2010-2016 2016 Lehrbeauftragter an der RWTH-Aachen für den Masterstudiengang "Nuclear Safety Engineering"
2018 Abschied bei GNS und Aufnahme einer freiberuflichen Tätigkeit als beratender Ingenieur