Geschäftsstelle

Bei der Wahrnehmung ihrer Tätigkeit werden die ESK, ihre Ausschüsse und Arbeitsgruppen durch eine Geschäftsstelle unterstützt.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) richtet beim Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) die gegenüber diesem fachlich weisungsunabhängige ESK-Geschäftsstelle ein. Bis zur Einrichtung dieser Geschäftsstelle werden die Aufgaben von der RSK-Geschäftsstelle beim BASE wahrgenommen.

Die Belange der ESK, ihrer Ausschüsse und Arbeitsgruppen bestimmen gemeinsam mit den Vorgaben der Satzung die Tätigkeit der Geschäftsstelle. Sie nimmt vor allem folgende Aufgaben wahr:

  • Vorbereiten der Sitzungen der ESK, ihrer Ausschüsse und Arbeitsgruppen sowie Vorbereiten von Fachgesprächen
  • Vorbereiten der Tagesordnungen und Zusammenstellen der für die Beratungen wesentlichen Unterlagen
  • Vorbereiten von Beschlussvorlagen und Beschlussalternativen
  • Auswerten der Beratungen und Erstellen der Ergebnisprotokolle
  • Dokumentieren der Beratungsergebnisse, insbesondere der beschlossenen Empfehlungen und Stellungnahmen
  • Zusammenstellen von Informationen und Daten zu anliegenden Fragestellungen
  • Vorbereiten von Sitzungen der ESK mit ausländischen Partnerorganisationen
  • Betreuen der Homepage der ESK.

Anschrift/Kontakt

RSK/ESK-Geschäftsstelle
beim Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE)

Postfach 12 06 29
53048 Bonn

Tel.: + 49 228/305-37 20
Fax: + 49 228/67 03 88
E-mail:

Büro: Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn